Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Merkmale in Jack

Mit der Funktion <Basisdaten – Merkmale> ist es möglich, sowohl einem Kunden, als auch einem Vorgang spezielle Merkmale zuzuweisen.

Merkmale funktionieren ähnlich wie die Statusfelder, die in Jack unter <Parameter – Parameter Kunde> definiert werden. Allerdings werden die Merkmale – im Gegensatz zu den Statusfeldern – gruppiert, um z.B. Kunden anhand spezieller Eigenschaften zu gruppieren und anhand dieser Gruppierungen auch Auswertungen erstellen zu können.
Darüber hinaus gibt es keine Beschränkung bei der Anzahl der Merkmale, während maximal 32 Statusfelder für Vorgänge und je 32 Statusfelder pro Kundentyp (Privat, Firma, Reisebüro) definiert werden können.
Es ist möglich, einem Kunden oder Vorgang auch mehrere Merkmale zuzuweisen.

Die Einrichtung der Merkmale erfolgt zunächst über <Basisdaten – Merkmale>.

 
 
 


Nach Auswahl des Menüpunktes <Basisdaten – Merkmale> erscheint das Fenster zur Erstellung von Merkmalen und Merkmalgruppen.
Sie müssen als erstes eine Merkmalgruppe erstellen, da die Merkmale zwingend eine Gruppe benötigen.
Sollten Sie Merkmale benötigen, die nicht in vorhandene Gruppen passen, könnten Sie eine allgemeine Gruppe (z.B. Sonstiges) erstellen, der Sie diese Merkmale zuordnen können.

Erstellen von Merkmalgruppen



Um eine Merkmalgruppe anzulegen, aktivieren Sie zuerst die Checkbox <Merkmalgruppe>. Dann vergeben Sie unter <Name> einen Namen für die neue Gruppe.
Für jede Merkmalgruppe müssen Sie zudem angeben, ob sie Kundenbezogen, Vorgangsbezogen oder für beides gelten soll.
Wenn Sie mit vielen verschiedenen Merkmalgruppen und Merkmalen arbeiten, so können Sie unter <Beschreibung> erläutern, was der entsprechende Eintrag enthält.
Durch Klicken auf <Hinzu> wird die Gruppe im linken Bereich zu dem entsprechenden Abschnitt (Vorgang, Kunde oder beides) hinzugefügt.

Achtung: Bitte erstellen Sie keine Merkmalgruppen, die nach dem Muster „Merkmalbeispiel1" und „Merkmalbeispiel2" angelegt sind.
Hintergrund ist, dass für die Auswahl bei der Kundenselektion nur die ersten acht Zeichen der Merkmalgruppe angezeigt und ausgewählt werden können, wodurch eine Unterscheidung in der Kundenselektion nicht mehr gewährleistet ist.

Erstellen von Merkmalen



In einer erstellten Gruppe können nun einzelne Merkmale erzeugt werden. Wählen Sie dazu im oberen Bereich die Checkbox <Merkmal> aus und wählen im unteren Bereich die Gruppe aus, in der das Merkmal erzeugt werden soll.
Vergeben Sie einen <Namen> für das Merkmal und klicken Sie dann auf <Hinzu>. Das Merkmal wird nun im linken Bereich hinzugefügt.
Wenn Sie ein Merkmal einer Gruppe zugeordnet haben, die für Vorgang und Kunde gilt, so wird das Merkmal auf der Kunden- und Vorgangsseite eingetragen.

Bitte beachten Sie, dass Sie innerhalb einer Merkmalgruppe keine weiteren Gruppen erzeugen können.

Bitte beachten Sie auch, dass beim Löschen eines Merkmals dieses Merkmal bei allen Kunden bzw. Vorgängen gelöscht wird, bei denen dieses Merkmal zugeordnet war.